Frau greift mit ihrer Hand das Tom Fyfe Merino T-Shirt und zieht am Stoff

Eigenschaften von Merinowolle

Warum wärmt Merinowolle so gut?

Merinowolle hat ausgezeichnete Isolationseigenschaften. Die feinen und stark gekräuselten Fasern liegen sehr locker aufeinander, sodass sich zwischen ihnen Luftkammer bilden. Dadurch gibt es weniger Berührungspunkte zwischen dem Material und unserer Haut, wodurch weniger Wärme abgeleitet wird. Luft ist ein schlechter Wärmeleiter und verringert den Wärmeaustausch mit dem Material. Vergleich kann man diesen Effekt mit einer Doppelglasscheibe im Fenster. Die beiden Scheiben, mit der eingeschlossenen Luft in der Mitte, halten die Wärme in der kalten Jahreszeit im Gebäude und im Sommer die Hitze draußen für eine angenehme Raumtemperatur.  Die Merinowolle wärmt nicht von sich aus, aber verhindert durch ihre Luftpolster wie die Doppelglasscheibe, dass die Wärme entweichen kann. Bei kalten Temperaturen hält sie die Wärme am Körper und schützt uns so vor der Winterkälte.

Frau greift mit ihrer Hand das Tom Fyfe Merino T-Shirt und zieht am Stoff
Eigenschaften von Merinowolle
Zurück zu allen Fragen
Nahaufnahme vom Merino T-Shirt in Marine von Tom Fyfe
Herstellung von Merinowolle
Mehr erfahren
Mann mit Merino T-Shirts von Tom Fyfe sitzt am Wasser auf einem Stein
Häufige Fragen zu Merinowolle
Mehr erfahren
Mann und Frau tragen Merino T-Shirts von Tom Fyfe im Gebirge
Einsatz-gebiete von Merinowolle
Mehr erfahren